The content of the cultural agenda "What's On" is generated by Plurio.net. The Luxembourg City Tourist Office declines all responsibilities for the content of this column.
 

Théâtre

PENELOPE

06.12.2016


Heure : 20:00

"Man kann es nicht essen. Aber es werden noch viele Suppen damit zubereitet werden." Mit diesen Worten verglich Kurt Tucholsky in der Weltbühne vom 22. November 1927 den Roman Ulysses von James Joyce mit Liebigs Fleischextrakt, der damals wortwörtlich in aller Munde war. Heute ist das ebenso monumentale wie epochale Werk des irischen Schriftstellers unumstritten einer der Klassiker der Weltliteratur, wurde von der französischen Zeitung Le Monde in die Liste der "100 Bücher des Jahrhunderts" aufgenommen und vom Verlagshaus Modern Library zum besten englischsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts ernannt. Wirklich leichte Kost ist der dicke Wälzer aber auch heute noch nicht.

Das letzte Kapitel des Romans bildet der Monolog der Penelope alias Molly Bloom, die auf ihren Mann Leopold wartet. Barbara Nüsse hat das Stück 1986 in der ehemaligen Kampnagel-Werkshalle in Hamburg aufgeführt und greift es nun, 30 Jahre später wieder auf - wieder gemeinsam mit dem Regisseur Ulrich Waller. Dabei trägt sie den Monolog nicht einfach erneut vor, sondern lässt ihn zugleich lesend und spielend zu einer Erinnerung an die damalige Aufführung und zu einer erneuten Begegnung mit "ihrer" Molly Bloom werden.

» Der Molly-Bloom-Monolog bleibt monströs schön wie er war; und in der Wieder-Eroberung des Materials machen Nüsse und Waller zudem immer auch den Abstand von bald 30 Jahren kenntlich - grundsätzlicher und klüger ist das Wiedersehen mit sich selber kaum auf den Punkt zu bringen. Unbedingt ansehen! Nach tkritik, Michael Laages  




Mit Barbara NĂĽsse Regie (Penelope 1986) Ulrich Waller
Szenische Einrichtung Ulrich Waller, Barbara NĂĽsse
Ausstattung Gisela Köster
Musik Hans-Peter Ströer Eine Produktion von Barbara Nüsse
Mit Unterstützung des St. Pauli TheaterMardi 6  DÉCEMBRE 2016  à 20h00 (tickets)

DURÉE 2h00 (pas d'entracte) Einführung zum Stück von Frau Simone Beck eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn (in Deutsch)

Adultes 20 , 15 , 8 / Jeunes 8 / Kulturpass bienvenu
Lieu: Théâtre des Capucins

Where?

Théâtre des Capucins

We use cookies to ensure the best experience on our website. By accepting you agree the use of cookies. OK Learn more