concerts-de-midi-highlight

Concerts de midi

Auch in diesem Jahr organisiert das Luxembourg City Tourist Office die Reihe « Concerts de Midi » mit durchschnittlich zwei Konzerten pro Monat zwischen Oktober 2017 und April 2018. Der Eintritt ist frei.

Concerts de midi in Luxemburg

Die Konzerte sind als musikalische Pause zur Mittagszeit in den verschiedenen Vierteln der Hauptstadt, wie der Protestantischen Kirche im Zentrum, der CIPA Op der Rhum im Grund oder dem Conservatoire de la Ville de Luxembourg in Merl gedacht. Für Musikliebhaber bieten sie eine angenehme Alternative zum Tagesgericht und die Möglichkeit eine Mittagspause musikalisch zu verbringen. Die Reihe richtet sich außerdem an alle, die aus den verschiedensten Gründen nicht an Abendkonzerten teilnehmen können.

Die « Concerts de Midi » werden mit finanzieller Unterstützung der Ville de Luxembourg und des Ministère de la Culture sowie in Zusammenarbeit mit dem Conservatoire de la Ville, der Protestantischen Kirche und der CIPA Op der Rhum vom Luxembourg City Tourist Office organisiert.

Programme

 

Ombres et Lumières
Freitag, der 24.November 2017 um 12.30 Uhr

Ein ausdrucksstarkes und kontrastreiches Klavier-Rezital rund um Liszts « Bénédiction de Dieu dans la solitude » und Beethovens Sonate op. 111 – eine kleine Seelenreise zwischen Licht und Schatten, Engeln und Dämonen.

Grégoire Baumberger, Klavier

Conservatoire de la Ville
Salle polyvalente
33 rue Charles Martel
Luxembourg

​Eintritt frei


Hesses Traum
Freitag, der 8. Dezember 2017 um 12.30 Uhr

Berühmte Gedichte des deutschen Dichters Hermann Hesse umrahmt von musikalischen Kostbarkeiten aus vier Jahrhunderten (Gedichte in deutscher Sprache).

Parnass Ensemble

Claudia Dylla, Rezitation & Drehleier
Angela Simons, Violoncello
Cary Greisch, Gitarre
Stefan Reil, Akkordeon

CIPA op der Rhum
1, Plateau du Rham
Luxembourg

​Eintritt frei

 


Ferita d'Amora
Freitag, der 12. Januar 2018 um 12.30 Uhr

Eine Reise ins Herz der unerfüllten Liebe im italienischen 17. Jahrhundert. Die Leidenschaft, die Tränen, die Komplexität und die Liebe der Kantaten geben einen tiefen Einblick in die Herzen der Liebenden und Dichter einer anderen Zeit. 

Ensemble Mnemusik

Rhaissa Cerqueira, Sopran

Daniel de Moraïs, Theorbe

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei


La guitare en Amérique latine
Freitag, der 26.Januar 2018 um 12.30 Uhr

« Milonga al Sur », « Danza negra », « Suite all’Antica » – Titel, die uns direkt ins Herz treffen und Sehnsüchte wecken. Zwei Gitarren als Botschafter Lateinamerikas, welche Hitze.

Antonio Rugolo & Sérgio Tordini, Gitarre

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei


Trois trompettes et une orgue à travers des époques
Freitag, der 9. Februar 2018 um 12.30 Uhr

Rund um die von Roland Wiltgen aus Anlass der Gründung des Ensemble CLARASIUS komponierten « 5 Mouvements pour 3 Trompettes » bieten uns die Trompeter ein vielseitiges Programm quer durch die Epochen, begleitet von der herrlichen Orgel der Protestantischen Kirche.

Ensemble CLARASIUS

Michel Berns, Guy Conter & Patrick Haas, Trompete

Paul Breisch, Orgel

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei
 


Une soirée musical à Vienne
Freitag, der 23.Februar 2018 um 12.30 Uhr

Berühmte Werke von Mozart und Beethoven an der Seite von weniger bekannten Kompositionen der Klassik. Die Musik Zentraleuropas umfasst auch Tschechien und Ungarn, und Dank der Klangfarbe dieses Duos sehr nah an der Original-Epoche glaubt man sich in einem Wiener Salon um 1800.

Nicole Tanestit, Violine

Pierre Bouyer, Pianoforte

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Entrée gratuite


UGDA Solistes
Freitag, der 2.März um 12.30 Uhr

Die UGDA präsentiert uns Preisträger der Mitgliedswettberbe der Union Européenne des Concours de Musique pour la Jeunesse aus Luxemburg, Spanien und Deutschland. Musiker zum Entdecken: junges Alter, große Qualität.

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei


Glass Armonica et ses amis
Freitag, der 23. März 2018 um 12.30 Uhr

Im Zusammenarbeit mit den « Amis de l’OPL » haben wir die seltene Gelegenheit die Glasharmonika kennenzulernen, ein Instrument von außergewöhnlicher Klangfarbe, brillant gespielt vom ausgewiesenen Spezialisten Thomas Bloch begleitet von einem Quintett aus Streichern und Bläsern.

Markus Brönnimann, Flöte
Olivier Germani, Oboe
Nelly Guignard, Violine
Esra Kerber, Viola
Vincent Gérin, Violoncello
Thomas Bloch, Glasharmonika

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei


Musique Militaire
Freitag, der 20.April 2018 um 12.30 Uhr

Zum Abschluss der Saison gibt uns die Musique Militaire Grand-Ducale in großer Besetzung die Ehre – kommen Sie zahlreich diesem gewaltigen Klang einen Resonanzboden zu geben!

Musique Militaire Grand-Ducale
Christian Kirpes, Dirigent

Eglise Protestante
5 rue de la Congrégation
Luxembourg

Eintritt frei

 

Organisation und Informationen:

 

Luxembourg City Tourist Office
B.P. 181
L-2011 Luxembourg
T. (+352) 22 28 09
S. www.lcto.lu